Samstag, 23. November 2019

Toni und sein Wunsch nach einem bleibenden Zuhause

So, ihr Lieben, ich muss noch einmal etwas zum Thema Toni sagen.

Toni ist ein wirklich lieber Kerl und sicher auch mit Mädels einfach zu integrieren, aber trotzdem bleibt er ein potenter Rüde, der weiß, warum es Mädels gibt ;) Und dementsprechend dürfte es auch schwierig sein, ihn in eine Gruppe mit Mädels und Jungs ( womöglich auch unkastriert) einzusortieren.
Wenn sich jemand trotzdem interessiert an Toni zeigt, nehme ich an, das derjenige sich darüber klar ist, das es schwierig werden kann und das man für so etwas die nötige Sachkenntnis und einen Haufen Geduld und Zeit braucht.
Aber etliche der bisherigen Anfragen zu Toni haben mich jetzt dazu gebracht, ihn nur noch als Einzeltier (ungern!) oder zu einem Mädel zu vermitteln. Er ist sehr sozial und geniesst es zur Zeit bei mir sehr, der Hahn im Korbe zu sein und mit den Mädels auf dem Sofa zu kuscheln. Diese Möglichkeit möchte ich ihm nur ungern nehmen.
Hier ist es so, das Toni vor allem im Haus sehr ungnädig zu Grey ist, obwohl Grey kastriert ist, Draussen ist es etwas entspannter, aber in einer Konfliktsituation lege ich nicht meine Hand dafür ins Feuer!
Deshalb formuliere ich hier noch einmal Tonis und meinen Wunsch:

Ein Zuhause im Umkreis von maximal 2 Stunden von hier, keine anderen Rüden, Hündinnen sind normalerweise kein Problem (kann aber hier bei mir ausprobiert werden).
Bitte jemand, der sich auch darüber klar ist, das Toni noch 1-2 mal Vater werden soll. Danach kann der Junge auf Wunsch kastriert werden.

Ich wäre sehr glücklich, wenn dieser meiner Weihnachtswünsche noch vor den Feiertagen wahr werden könnte und Toni das Weihnachtsfest bereits zufrieden im neuen Zuhause verbringen könnte.

Bei Fragen stehe ich gern zur Verfügung! 05774-960255


Keine Kommentare:

Kommentar posten