Montag, 1. April 2019

Zuhause gesucht für ein Zuckerstückchen

Die Zusammenführung von Sugar und Günni ist leider gescheitert!
Wir haben wirklich alles menschenmögliche getan, um die Beiden zusammen zu bringen, aber es war nicht von Erfolg gekrönt.
Sugar möchte, glaube ich, am liebsten allein sein, sie möchte das Streicheln und Liebhaben im neuen Zuhause für sich allein haben. Beim Gassi gehen sind ihr andere Hunde egal, so lange sie in Ruhe gelassen wird. Sie ist dann neutral bis desinteressiert. Aber im Zuhause ist sie sehr wählerisch, auch für mich war es damals, als ich sie bekam, nicht einfach, sie ins Rudel zu integrieren.
Deshalb suche ich jetzt gezielt nach einem Einzelplatz für mein Zuckerstückchen.
Sugar ist ein sehr liebes, kuschelbedürftiges Mädchen. Sie ist ein eher ruhiger Vertreter, die auch gern auf dem Sofa chillt und ihren Menschen sehr zugetan ist. Sie stellt keine großen Ansprüche und kann allein bleiben. Sie fährt gern Auto und begleitet ihre Familie gern überall hin.
Was noch zu ihr zu sagen wäre: Es besteht der Verdacht, das Sugar eine Futterunverträglichkeit hat. Deshalb ist es möglich, das sie ein besonderes Futter braucht, das aber von Preis her auch nicht wesentlich mehr kostet, als ein normales Futter. Das ist der Grund, warum ich die süße Maus gegen eine kleine Schutzgebühr abgebe.
Bei Interesse an der schönen jungen Dame erzähle ich euch gern mehr über Sugar bei einem Telefongespräch.




Keine Kommentare:

Kommentar posten